Sicherheit

SSL-Verschlüsselung

Personenbezogene Daten werden auf dieser Website ausschließlich verschlüsselt im TLS-Verfahren übertragen (Transport Layer Security, auch bekannt als SSL, Secure Sockets Layer).

Durch die Anwendung der SSL-Verschlüsselung werden Ihre Daten, bevor sie zum Connox-Server übertragen werden, so verfremdet, dass ein Dritter sie nicht rekonstruieren kann. Im Rahmen dieses Verschlüsselungsverfahrens wird weiterhin sichergestellt, dass Ihre Daten ausschließlich an den Server geschickt werden, von dem Sie angefordert wurden. Beim Eintreffen Ihrer Daten auf dem Connox-Server werden diese abschließend auf Vollständigkeit und Unverändertheit geprüft.

Wenn Sie als Browser den Internet Explorer verwenden, erkennen Sie eine verschlüsselte Datenübertragung an dem gelben Schloss-Symbol in der Adress-Leiste Ihres Browsers.

PCI-Zertifizierung

Der PCI-Datensicherheitsstandard (Payment Card Industry Data Security Standard, kurz PCI-DSS) wurde entwickelt, um die Datensicherheit von Karteninhabern zu verbessern und die umfassende Akzeptanz einheitlicher Datensicherheitsmaßnahmen weltweit zu vereinfachen. Der PCI-DSS liefert grundlegende technische und betriebliche Anforderungen zum Schutz von Karteninhaberdaten. Der PCI-DSS gilt für alle Einrichtungen, die an der Verarbeitung von Zahlungskarten beteiligt sind – einschließlich Vertragsunternehmen, EDV-Dienstleistern, abrechnenden Stellen, Kartenemittenten und Dienstleistern sowie anderen Stellen, die Karteninhaberdaten speichern, verarbeiten oder übertragen.

3D Secure

Kreditkartenzahlungen im Internet so sicher wie möglich zu machen – das ist das Ziel des Sicherheitsstandards 3D Secure. Dieses Authentifizierungsverfahren stellt sicher, dass der rechtmäßige Karteninhaber und der rechtmäßige Online-Händler an einer Transaktion teilnehmen. So lassen sich Betrugsrisiken im E-Commerce-Sektor wirksam minimieren.

Ist ein Kreditkarteninhaber über eine der Registrierungsmethoden am 3D Secure-Verfahren angemeldet, wird ihm während des Bezahlvorgangs im Online-Shop des Händlers eine Eingabeseite seiner Bank angezeigt, auf der er sein Passwort eingibt. Nur mit dem korrekten Passwort, welches ausschließlich Ihrem Kunden und seiner Bank bekannt ist, wird die Zahlung durchgeführt.

Bei MasterCard heißt diese Lösung "MasterCard Secure Code", bei Visa "Verified by Visa".